Hirka-i Serif-Moschee

Die Hirka-I-Serife-Moschee liegt in der Nähe von Fatih. Sie wurde von Sultan Abdülmecit 1851 gebaut. Es wird gesagt, dass es die wichtigste Reliquie des Islams den Umhang des Propheten Mohammed enthält. Außer dem können noch weitere Reliquien besichtigt werden, ebenso wie ein Stück Zahn des Propheten Muhammad, einige Haare seines Bartes oder en Stab des Moses. Für die osmanischen Sultane war die Hirka-I-Serife-Moschee ein besonderer Stechpalmen-Platz, indem sie es pflegten, vor wichtigen militärischen Kampagnen zusammen zu kommen und zu beten. Auch nach der Einnahme des Throns kam der neue Sultan vor der Zeremonie in den Saal der Hirka-I-Serife-Moschee, um zu beten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Trackbacks

Leave a Trackback
26856812