Kartal

Kartal ist eins von Istanbuls `s Industriegebieten, welches auch über einen Hafen verfügt. Weltweit werden Geschäfte mit bekannten Gesellschaften, besonders aus dem Hightech-Bereich wozu auch Siemens gehört, abgewickelt. Es gibt ungefähr 400 große und mittelgroße Fabriken, 1.300 Werkstätten und mehr als 1.200 Geschäfte und Büros im zentralen Kartal einschließlich des nördlichen Teils des Bezirks der Samandıra genannt wird. In den Firmen und Geschäften sind mehr als 40.000 Menschen angestellt.Kartal liegt am Meer und von hier legen auch Fährschiffe nach Adalar (den Prinzen-Inseln) und Yalova ab. 2008 wurde das geplante Marmaray-Projekt vollendet, wodurch es möglich wurde, die europäische Seite Istanbuls mit Leichtigkeit per Zug zu erreichen.Trotz vieler Vorteile, wie etwa den verbesserten Transportmöglichkeiten, wird Kartal schwer bevölkert, der Grund ist der, dass es sich einfach zu weit weg vom Zentrum Istanbuls befindet.Ein Nachteil der Stadt ist, dass es ebenso wie Maltepe sehr erdbebenanfällig ist, schließlich liegen beide an der Küste.Einige der staatlichen, ebenso wie einige der wohl bekannten Privatschulen Istanbuls sind in Kartal angesiedelt, dazu zählt auch die  Kartal Anadolu Lisesi, einer der wenigen höheren Schulen der Deutschen Sprache, die in Istanbul auffindbar sind. Der Park, er sich in der Umgebung des Ayazma Brunnen befindet, ist bekannt, vor allem weil es sich an dieser Stelle herrlich picknicken lässt.

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Trackbacks

Leave a Trackback
26856812