Küçükçekmece

Küçükçekmece ist eine Vorstadt, die auf der europäischen Seite Istanbuls an einer kleinen Bucht des Marmara Meeres liegt und sich Küçükçekmece Gölü nennt. Da der Bezirk sehr überfüllt ist, ist es hier auch nicht sehr angenehm. Über der kleinen Bucht liegt der Bezirk Avcilar. Die kleine Bucht wird mit dem Meer von Marmara durch einen sehr schmalen Kanal verbunden, dessen Wasser nicht salzig ist. Bis ins Jahr 1950 Jahr war Küçükçekmece als Ziel für Wochenendausflüge sehr beliebt, die Menschen kamen mit dem Zug aus Istanbul um hier ein paar erholsame Tage zu erleben, zu schwimmen oder auch um zu angeln. Heute ist das Wasser hochgradig verschmutzt, und das Schwimmen ist verboten. Die Bevölkerung von Küçükçekmece wächst schnell, jedoch wird eine zukunftsversprechende Infrastruktur vermisst. In den meisten Teilen von Küçükçekmece leben arme Menschen, die in der Arbeiternachbarschaft zahlreiche Verbrechen begehen. Der Küçükçekmece See ist gerade bei  jungen Leuten wegen seinem spektakulären Sonnenuntergang sehr beliebt. Auch ein Spaziergang am Seeufer oder eine Tasse Tee in einem der gemütlichen Lokale wird gern in Anspruch genommen.  Leider ist das auch schon fast alles, was Ihnen Kücükcekmece zu bieten hat. In Küçükçekmece befindet sich zudem das Atatürk Stadion, welches ausschließlich zu olympischen Zwecken genutzt wird und sich neben dem Galatassaray Ruder Club in Kücükcekmece befindet. Nur ein Bauwerk in Küçükçekmece ist wirklich sehenswert und dies ist eine schöne, alte historische Brücke, die sich über dem Mund der Lagune befindet und von Mimar Sinan, dem berühmten osmanischen Architekten gebaut wurde.Am Ende des Tages sollten Sie einen Besuch des „Mandaci“ nicht auslassen, denn in ganz Istanbul gibt es keine so köstlichen Bohnengerichte, wie Sie sie hier serviert bekommen.

Tags: , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Trackbacks

Leave a Trackback
26856812